Werden Sie Sachverständige/r Energieberater/in für Baudenkmale

von Q.Punkt DGS Franken (Kommentare: 0)

Kurs vom 08.03.2019 bis 12.04.2019, Prüfung am 13.04.2019

Baudenkmäler und historische Gebäude bilden ein kulturelles Gut. Sie „erzählen“ Geschichten aus längst vergangenen Zeiten. Daher ist es wichtig, sie zwar - auch energetisch - auf den neuesten Stand zu bringen, jedoch ohne ihren Charme zu zerstören. Abreißen kann jeder, nur sie zu erhalten ist eine Kunst. Eine Kunst, die man erlernen und so ein Stück der Geschichte erhalten kann.
Als "Sachverständige/r Energieberater/in für Baudenkmale und sonstige besonders erhaltenswerte Bausubstanz" für die KfW-Programme zur energetischen Sanierung kennen Sie sensible und wirkungsvolle Maßnahmen, mit denen der Spagat zwischen Erhalt der historischen Substanz und Nutzung energiesparender Technik gelingt.

Zeigen Sie, dass Sie nicht nur die Pflicht, sondern auch die Kür der Energieberatung beherrschen und sichern Sie Ihren Kunden den Zugang zu den entsprechenden Förderprogrammen. Das Rüstzeug dazu erhalten Sie durch unseren Lehrgang:

Inhalte/Seminartage:

•     08.03.: Haustechnik im Denkmal (8 UE)
•     09.03.: Feuchteschutz - Berechnungsmöglichkeiten und -modelle am Beispiel Denkmal (8 UE)
•     20.03.: Förderung & Wirtschaftlichkeit im Baudenkmal (8 UE)
•     21.03.: Grundlagen des Denkmalschutzes & Ganzheitliche Betrachtungsweise (8 UE)
•     22.03.: Denkmalverträgliche Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz (8 UE)
•     23.03.: Denkmalspezifisches Planungs- und Instandsetzungskonzept (8 UE)
•     10.04.: Baudenkmal-Exkursion (9 UE)
•     11.04.: Baubegleitung / Qualitätssicherung im Denkmal (8 UE)
•     12.04.: Historische Baukonstruktion (8 UE)

Die DENA rechnet den Kurs mit 48 UE für Energieberatung Wohngebäude und je 24 UE für die Bereiche Nichtwohngebäude und Mittelstand an.

Alle Seminartage können auch einzeln gebucht werden. Manche werden von der DENA mit vollen 8 UE zur Verlängerung Ihres Wohngebäude-Listeneintrages anerkannt.  Sämtliche Seminartage sind voll von der WTA als Auffrischung anerkannt.

Referenten:
•     Dr. Thomas Wenderoth
•     Dipl.- Ing., Architekt Ulrich Jung
•     Dipl.- Ing. (FH), Architekt Hans Bieberstein
•     Dipl.- Ing. (FH), Gerhard Schmid
•     Dipl.- Ing. Heiko Fechner
•     Dipl.- Ing. (Univ.) Hermann Keim
Zielgruppe: Energieberater/innen
Methodik: Vortrag / Präsentation, Exkursion
Equipment: --

Infos und Buchung: Energieberater Baudenkmale

Ich freue mich über Ihr Interesse und stehe für Nachfragen auch gerne telefonisch zur Verfügung: 0911/37651635.


Sonnige Grüße

Q.Punkt in der Solarakademie Franken/Solare Dienstleistungen GbR
Eine Initiative der DGS Franken

Zurück

Einen Kommentar schreiben