News

0
Jetzt zum Energiemanagementbeauftragten aufsteigen

Jetzt zum Energiemanagementbeauftragten aufsteigen

Von Q.Punkt DGS Franken, (Kommentare: 0)

Sie haben schon in einigen kleinen und mittleren Unternehmen Energieeffizienzberatungen durchgeführt und möchten ihre Kunden nun dabei unterstützen, durch die Einführung eines Energiemanagementsystems dauerhaft Energie einzusparen?
Sie sind Energie-, Umwelt-, oder QM-Beauftragte/r in einem Unternehmen und möchten das Energieaudit nach DIN EN 16247-1 zu einem Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 50001 weiterentwickeln?
Sie wollen die Grundlage für Ihre Tätigkeit als Auditor/in schaffen?
Dann ist der 2-tägige Kurs zur Fachkraft für Energiemanagement sowie der Workshop Energiemanagementbeauftragte/r DIN EN ISO 50001 genau richtig für Sie! Sie lernen, wie Sie beim Aufbau von Energiemanagementsystemen vorgehen und sind anschließend in der Lage, ein erstes Pilotprojekt in Angriff zu nehmen.
Fachkraft für Energiemanagement
Energiemanagementbeauftragte/r
Ich freue mich, Sie persönlich bei einem Seminar in Nürnberg begrüßen zu dürfen.
Ihr
Peter Hirschmann
Diplom-Ingenieur Elektrotechnik, Müllermeister, Auditor 50 001 bei GutCert, Beratung und Schulung Energiemanagement und Arbeitssicherheit

Weiterlesen …

0

Energieberater/in Nichtwohngebäude - Qualifikation noch bis 30.09.17 in 50 Unterrichtseinheiten sichern

Von Q.Punkt DGS Franken, (Kommentare: 0)

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen sich für den Bereich Energieberatung Nichtwohngebäude zu qualifizieren, sollten Sie nicht mehr lange warten. Ab dem 30.09.2017 sind für die Eintragung 80 UE statt wie bisher 50 UE erforderlich. Im aktuellen Regelheft der DENA sind die Eintragung und die Verlängerung für die Energieeffizent Bauen und Sanieren - Nichtwohngebäude (KfW) festgelegt. Für eine Eintragung wird eine Weiterbildung zur Anwendung der DIN V 18599 aktuell noch mit 50 UE incl. Prüfung gefordert, falls kein Referenzprojekt nachzuweisen ist. Bei Q.Punkt erreichen Sie bis zum Stichtag durch eine fundierte zweimal dreitägige Weiterbildung diese Voraussetzungen.

Nichtwohngebäude  (50 UE)
Termin:
21. - 23.06.2017 (Grundlagen)
plus 19. - 21.07.2017 (Praxisworkshop inkl. Erstellung Projektbericht)
Kosten:
1.560,00 € zzgl. MwSt. + 200,00 € Prüfung

Hier die Übersicht der Eintragungsanforderungen. Quelle: DENA-Downloadbereich.

Grafik-Eintragungsanforderungen-Nichtwohngebäude
Wir würden uns freuen, Sie bei Q.Punkt begrüßen zu dürfen.
Mit herzlichen Grüßen
Ihr Q.Punkt-Team und Trainer/innen

Weiterlesen …

0
Rüsten Sie sich für kühle Winter und heiße Sommer

Rüsten Sie sich für kühle Winter und heiße Sommer

Von Q.Punkt DGS Franken, (Kommentare: 0)

der Winter war lang, der Sommer wird heiß. Energieeffiziente Gebäude bestehen in jedem Klima. Gut ausgebildete Effizienzprofis sind allen Anforderungen gewachsen und meistern jede Aufgabe.

Ich unterstütze Sie dabei gut zu werden und zu bleiben. Das sind meine nächsten Kurse bei Q.Punkt:
Anwendung 18599 in der Praxis
Ausstellen von Energieausweisen
Sommerliche Behaglichkeit & Wärmeschutz
Wirtschaftlichkeit & Förderungen, Projektbericht Planung / Solares Bauen
Ich freue mich, Sie persönlich bei einem Seminar in Nürnberg begrüßen zu dürfen.
Ihr
Ulrich Jung
Architekt, Energieberater Wohn- & Nichtwohngebäude & Baudenkmale, Autor

Weiterlesen …

0
Energieberatung für Unternehmen

Energieberatung für Unternehmen

Von Q.Punkt DGS Franken, (Kommentare: 0)

Unternehmen schrecken häufig vor Maßnahmen zur Senkung Ihrer Energiekosten zurück. „Zu teuer“, „zu kompliziert“, „nicht wirtschaftlich“, „zu kompliziert“ sind nur einige der gängigen Vorurteile. Wir Energieberater können die in Teilen suboptimalen politischen und ökonomischen Rahmenbedingungen und das kurzfristige Denken mancher Betriebe nur schwer ändern. Was wir sehr wohl tun können, ist: Die Unternehmen immer wieder auf das wirtschaftlich Sinnvolle und Machbare hinweisen.

Im Extremfall besonders energieintensiver Unternehmen lassen sich beispielsweise die Stromkosten allein durch die Inanspruchnahme von Umlage- und Netzentgeltvergünstigungen um bis zu 64% senken. Auch Betriebe mit geringen Energiekosten profitieren.

In meinen Seminaren und Webinaren erläutere ich Unternehmen und anderen Energieberatern die Voraussetzungen zur Erschließungen dieser Vergünstigungen sowie die vorhandenen staatlichen Förderprogramme für Investitionen in Energieeffizienz, Kraft-Wärme-Kopplung, Erneuerbare Energien und Beratungen. Zudem informiere ich über kostengünstige Sofortmaßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz, denn: Energie sparen muss nicht viel Geld kosten – vielfach lassen sich Einsparungen bei Querschnittstechnologien wie Beleuchtung, Heizung und Druckluft bereits mit wenig Mitteln realisieren. Insbesondere bei diesem letzteren Thema ist mir der persönliche Austausch mit Ihnen als Kursteilnehmer/innen sehr wichtig.

Ich freue mich, Sie persönlich bei einem Seminar in Nürnberg oder einem Webinar begrüßen zu dürfen.
Ihr
Lukas Feldmeier
Volkswirt, Berater für Energieeffizienz und Energierecht

Weiterlesen …

0
Wie gut organisiert ist Ihr Effizienzbüro?

Wie gut organisiert ist Ihr Effizienzbüro?

Von Q.Punkt DGS Franken, (Kommentare: 0)

Effizienz-Büro-Manager/innen aufgepasst!


Als Energieberater/in haben Sie bei der Erbringung Ihrer Leistungen eine Reihe von Routine-Arbeiten zu erledigen, die Sie entweder selbst erledigen müssen oder die an geschulte Assistenzkräfte übertragbar sind. Der Workshop Assistenz im Effizienz-Büro befähigt Sie oder Ihre Mitarbeiter/innen zu effizienteren Büroabläufen speziell im Energieeffizienz-Büro. Und von der DENA gibt es 8 UE (Unterrichtseinheiten) zur Wohngebäude-Eintragung! Machen Sie sich oder Ihre Mitarbeiter/innen fit für die anfallenden Aufgaben:

⇒ fortwährende Aktualisierung/Auswertung von Regelwerken & der Bedingungen von Förderstellen
⇒ Beantragung und Abwicklung von Förderungen
⇒ Einrichtung von Beratungsberichten und Zusammenstellung von Dokumentationen
⇒ Schriftverkehr mit Förderstellen und Kunden
⇒ Überwachen von Terminplänen
⇒ Honorarangebote und Rechnungsstellung

Trainer: Ulrich Jung
Termin:
20. März 2017 (10:00 - 17:00 Uhr)
Kosten: 200,00 € zzgl. MWSt.

Bitte beachten Sie auch unser weiteres Kursangebot im unteren Teil des Newsletter.

Wir freuen uns auch auf Ihren Anruf unter 0911/2877880 oder Ihre eMail an training@qpunkt.de.

Dürfen wir Sie bei uns begrüßen? Dann klicken Sie hier.

Wir freuen uns auf Sie!
Herzliche Grüße

Ihr Q.Punkt-Team

Weiterlesen …