News

0

Wärmebrücken in Neubau und Bestand - Seminar am 19.12.2019

Von Q.Punkt DGS Franken, (Kommentare: 0)

Viele Energieberater/innen entwickeln in ihrer alltäglichen Praxis zu wenig Übung bei der exakten Berechnung von Wärmebrücken. Abhilfe schafft unser eintägiger Workshop Wärmebrücken in Neubau und Bestand mit dem Sie Ihre Fähigkeiten, Wärmebrücken zu berechnen, auffrischen und deutlich verbessern können. Zur Berechnung wird das Programm PSI THERM eingesetzt.

Wärmebrücken sind örtlich begrenzte Störungen in Bauteilen, an denen im Vergleich zu den angrenzenden Bauteilen ein höherer Wärmestrom fließt. Diese Störungen im Wärmestrom können geometrisch bedingt sein, oder es handelt sich um Material bedingte Unterschiede, zum Beispiel bei Balkonen oder wenn Befestigungsmittel die Dämmschicht durchstoßen. Wärmebrücken gibt es gleichermaßen in Alt- und Neubauten. Je besser der Wärmeschutz eines Gebäudes, desto größer ist sogar der relative Einfluss der Wärmebrücken auf den Gesamtenergiebedarf. Er kann in ungünstigen Fällen bis zu 30% betragen. Neben dem energetischen Einfluss sind auch die bauphysikalischen Auswirkungen der Wärmebrücken zu beachten. Der erhöhte Wärmestrom führt zur Absenkung der innenseitigen Oberflächentemperaturen. Dies kann zu Kondensation von Feuchtigkeit und Schimmelbildung führen.

Die Energieeinsparverordnung ermöglicht neben der pauschalen Berücksichtigung der Wärmebrücken auch den detaillierten Nachweis. Durch Optimierung kann der Wärmebrückenzuschlag weiter reduziert werden. Dies ist gerade bei hoch wärmegedämmten Gebäuden zu empfehlen. Durch die Einführung der Energieeffizienzhäuser 55 und 40 der KfW erhielt das Thema zudem aktuelle Brisanz. Denn nur durch die exakte Berechnung der Wärmebrücken können die geforderten Werte erreicht werden.
Inhalte:
•  Wärmebrücken in Neubau und Bestand
•  Einführung in das Programm PSI THERM
•  Selbständiges Berechnen von Wärmebrückenverlustkoeffizienten für verschiedene Wärmebrücken
•  Konstruktionsempfehlungen
 
Die DENA erkennt den Kurs für die Bereiche Energieberatung Wohngebäude, Nichtwohngebäude sowie Mittelstand mit je 8 UE an.
WTA: Das Seminar wird von der Zertifizierungsstelle der WTA e.V. als Auffrischungskurs für Energieberater/innen Baudenkmale mit 8 UE anerkannt.
Referent: Dr. Markus Renn, Protherm, Erlangen
Zielgruppe: Energieberater/innen
Methodik: Vortrag mit Diskussion, Einführung in die Software, Software-Anwendung an Hand von Fallbeispielen, Erfahrungsaustausch
Equipment: Bitte bringen Sie Ihren Laptop inkl. Software zum Kurs mit oder geben Sie uns vorab Bescheid.
 
Preis: 250,00 € zzgl. MwSt. inkl. Mittagessen, Pausenbewirtung & Skript
 
Ich freue mich über Ihr Interesse und stehe für Nachfragen auch gerne telefonisch zur Verfügung: 0911/37651635.

 

Sonnige Grüße

DGS Akademie Franken
die Energieberater-Akademie

Weiterlesen …

0

Neuer Lehrgang Gebäude-Energieberater - Info-Meeting am 24.10.

Von Q.Punkt DGS Franken, (Kommentare: 0)

Info-Meeting zum Kurs Gebäude-Energieberater

am 24.Oktober 12 Uhr bis 12:45 Uhr in Nürnberg "AUF AEG" im etz 2.0

Informieren Sie sich am kommenden Donnerstag über unseren neuen Kurs

zum „Energie-Effizienz-Experte Wohngebäude“ mit 130 UE!!!

In unserer Kooperationsveranstaltung mit Prof. Frank Späte und seinem Team von der OTH Professional Amberg-Weiden
bieten wir Ihnen und Ihren Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen folgende Qualifizierungen:
 
Für alle, die in die Energieberatung einsteigen und das Zertifikat für die Vor-Ort-Beratung (BAFA) erhalten wollen:
Termin: 8.11.2019 - 01.02.2020
Preis: 2.350,00 € zzgl. MwSt. inkl. Prüfungsgebühr
 
Für alle, die endlich zeichnungsberechtigt für KfW-55 und KfW-40-Häuser werden wollen:
Ergänzungskurs Gebäude-Energieberater (80 UE)
Termin: 11.02.2020 - 20.03.2020
Preis: 2.350,00 € zzgl. MwSt. inkl. Prüfungsgebühr
 
Für alle fortschrittlichen Global-Denkenden:
Kurs Zertifizierte/r internationaler Passivhausplaner/in (72 UE)
Termin: 06.11. - 07.12.2019
Preis: 2.250,00 € zzgl. MwSt. / Prüfungsvorbereitung optional: 200,00 € zzgl. MwSt. / Prüfung: 350,00 € zzgl. MwSt.
 
Für Zertifizierte Passivhausplaner, die auch in die Energie-Effizienz-Expertenliste wollen:
Termin: 11.02.2020 - 06.03.2020
Preis: 1.500,00 € zzgl. MwSt. / Prüfung: 75,00 € zzgl. MwSt.
Ich freue mich über Ihr Interesse und stehe für Nachfragen auch gerne telefonisch zur Verfügung: 0911/37651635.

Sonnige Grüße

DGS Akademie Franken
die Energieberater-Akademie

Weiterlesen …

0

Energieberatung für Baudenkmale

Von Q.Punkt DGS Franken, (Kommentare: 0)

Seminare am 22. und 23.November je 10 Uhr bis 17 Uhr in Nürnberg mit Exkursion nach Fürth
 
Vormittags besichtigen Sie Baustellen von beispielhaften Denkmalschutz-Sanierungs-Objekten mit den
Referenten Dipl.- Ing. (Univ.) Hermann Keim, Architekturbüro Keim, Fürth
sowie Dipl.- Ing. (FH) Gerhard Schmid, EURA-Ingenieure Schmid, München.
Nachmittags diskutieren Sie mit Herrn Schmid zu Sanierungsmöglichkeiten der besichtigten Gebäude in Sachen Haustechnik.
Termin: 22.11.2019
Preis: 275,00 € zzgl. MwSt.
(Kombi-Preis mit Folgetag 10 % Rabatt
)
 
An Hand von Dia-Serien wird ein detaillierter Bauablauf bei einer energetischen Sanierung eines Baudenkmals besprochen.
Bauablauf, Dämmung sowie Brandschutzmöglichkeiten stehen im Mittelpunkt.
Referent: Dipl.- Ing. (Univ.) Hermann Keim, Architekturbüro Keim, Fürth
Termin: 23.11.2019
Preis: 275,00 € zzgl. MwSt.
(Kombi-Preis mit Vortag 10 % Rabatt)

Beide Seminare sind von der WTA GmbH sowie von der DENA (für WG/NWG/EBM) voll mit 8 UE anerkannt. Die Anerkennung bei der Architektenkammer BaWü ist beantragt.

Ich freue mich über Ihr Interesse und stehe für Nachfragen auch gerne telefonisch zur Verfügung: 0911/37651635.

Sonnige Grüße

DGS Akademie Franken
die Energieberater-Akademie

Weiterlesen …

0

Seminare Energieberatung Wohngebäude: Autarkie, Passivhaus-Standard, PV im Gebäude / im Smart Home, Wärmebrücken

Von Q.Punkt DGS Franken, (Kommentare: 0)

Ihre Weiterbildung - jetzt mit online-Anmeldung einfach zu buchen
Ein Ende der EEG-Förderung für PV-Anlagen ist in Sicht. Die maximale geförderte PV-Leistung von 52 Gigawatt (GW) könnte schon im Sommer 2020 erreicht werden. Nach jetzigem Stand greift dann der sogenannte 52 GW-Deckel und die Förderung von PV-Neuanlagen wird auf Null gesetzt.
Was passiert danach?
Michael Vogtmann stellt in diesem Fachseminar verschiedene Lösungsansätze vor, bis hin zur autarken Energiezukunft.
Termin: 05.11.2019
Preis: 250,00 € zzgl. MwSt.
 

Kurs Zertifizierte/r Passivhausplaner/in (72 UE)

Werden Sie Teil der internationalen Passivhaus-Gemeinschaft! Echte "Architects for future" planen ihre Gebäude mit niedrigstem Energieverbrauch bzw. gleich am besten als Passiv- oder Plus-Energie-Haus. Lernen Sie hier wie und erwerben Sie das Zertifikat des renomierten Passivhaus Instituts. Mehr dazu unter:

https://passiv.de/

Termin: 16.10. - 07.12.2019

Preis: 2.250,00 € zzgl. MwSt. / Prüfungsvorbereitung optional: 200,00 € zzgl. MwSt. / Prüfung: 350,00 € zzgl. MwSt.

 

Wärmebrücken in Neubau und Bestand (8 UE)

In diesem Basis-Workshop führt Dr. Renn in das Programm PSI THERM ein. Schritt für Schritt wird eingeübt, Wärmebrücken mit Software zu berechnen. So erhalten Sie mehr Praxis in der exakten Berechnung von Wärmebrückenverlustkoeffizienten. 

Termin: 21.10.2019
Preis: 250,00 € zzgl. MwSt.


Exkursion: Photovoltaik im Smart Home (8 UE)

Erfahren Sie im Detail wie PV in Kombination mit Gebäudeautomatisierung Energieeffizienz perfektionieren kann. Unser SmartHome-Profi Michael Kipfstuhl führt Sie in die Technik ein und durch sein Musterhaus. In malerischer Umgebung der fränkischen Schweiz geben innovative Praktiker wie Markus Koller Einblicke in den neusten Stand der Technik, auch zur Schnittstelle E-Mobilität.

Termin: 14.11.2019
Preis: 250,00 € zzgl. MwSt.

 
Michael Vogtmann spannt den Bogen von der Einbindung von Photovoltaik in Effizienzhäusern und der Anrechnung in der EnEV 2016 über die Sektorenkopplung im Einfamilienhaus bis hin zum Mieterstrom-Konzept.
Termin: 03.12.2019
Preis: 250,00 € zzgl. MwSt.

Ich freue mich über Ihr Interesse und stehe für Nachfragen auch gerne telefonisch zur Verfügung: 0911/37651635.

Sonnige Grüße

Q.Punkt in der Solarakademie Franken/Solare Dienstleistungen GbR
Eine Initiative der DGS Franken

Weiterlesen …

0

Herbst-Seminare Energieberatung Mittelstand: Gewebespeicher, Lebenszykluskosten, Energieaudits, Querschnittstechnologien

Von Q.Punkt DGS Franken, (Kommentare: 0)

Mit neuer Online-Anmeldung einfach zu buchen

Photovoltaik - Gewerbespeicher (8 UE)

Eigenversorgung, Lastspitzenkappung, Primärregelleistung oder Notstromversorgung, - durch sinkende Kosten und deutliche Leistungssteigerungen gibt es derzeit viele gute Möglichkeiten, um modernen Gewerbespeicher mit und ohne Solarstrom wirtschaftlich zu betreiben.
Termin: 08.10.2019
Preis: 250,00 € zzgl. MwSt.

DIN EN 16247-1 – Energieaudits (8 UE)
Lernen Sie im Seminar, wie Sie als Berater/in oder Energiebeauftragte/r Unternehmen dabei unterstützen, ihre Energieverbräuche systematisch zu analysieren sowie energieeffiziente Technologien fachgerecht zu planen und einzusetzen.
Termin: 23.10.2019
Preis: 319,00 € zzgl. MwSt.
(Kombi-Preis mit Folgetag 10 % Rabatt)
Lebenszykluskostenanalyse und Wirtschaftlichkeitsberechnungen (8 UE)
Rechnet sich das? Lernen Sie die gängigen Wirtschaftlichkeitsmaße mit Ihren Vor- und Nachteilen sowie die hierfür notwendigen betriebswirtschaftlichen Grundlagen kennen, angereichert um Praxisbeispiele aus der Mitarbeit an Energieaudits nach dem Energiedienstleistungsgesetz.
Termin: 24.10.2019
Preis: 319,00 € zzgl. MwSt.
(Kombi-Preis mit Folgetag 10 % Rabatt)
Die Fortbildung ist für die Verlängerung der Listung "Energieberatung Mittelstand" Pflicht!

Oskar Wolf führt durch innovative Querschnittstechnologien im Bereich Anlagentechnik. Beispielsweise solar gestützte Hallenheizung kann für mittelständische Betriebe interessant sein. Dieser Kurs deckt ab, was manche Energieberater Nichtwohngebäude zur BAFA-Nachqualifizierung für "Energieberatung Mittelstand" benötigen.
Termin: 25.10.2019
Preis: 319,00 € zzgl. MwSt.
 
Ich freue mich über Ihr Interesse und stehe für Nachfragen auch gerne telefonisch zur Verfügung: 0911/37651635.

Sonnige Grüße

Q.Punkt in der Solarakademie Franken/Solare Dienstleistungen GbR
Eine Initiative der DGS Franken

Weiterlesen …