Baubegleitung bei Denkmalschutz-Objekten (8 UE)

-

Ziel: Verlängerung der Eintragung in die Liste der „Koordinierungsstelle Energieberater für Baudenkmale“ (WTA) als Sachverständige/r Energieberater/in für Baudenkmale und sonstige besonders erhaltenswerte Bausubstanz für die KfW-Programme zur energetischen Sanierung (KfW-Programme Nr. 151/152, Nr. 430, Nr. 431, Nr. 218, Nr. 219).      Sowie Verlängerung der Eintragung in die Energie-Effizienz-Experten-Liste der DENA für KfW-Programme

Inhalte:
Baubegleitung bei Denkmalschutz-Objekten
Detaillierter Bauablauf bei einer energetischen Sanierung eines Baudenkmals mit Dia-Serie zu Bauablauf und Dämmung,
Überblick Brandschutzmöglichkeiten bei einem sanierten Baudenkmal,
Feedbackrunde mit Lösungsansätzen zu eigenen Sanierungsprojekten im Bereich Denkmal/Altbau
Trainer: Dipl.- Ing. (Univ.) Hermann Keim, Architekturbüro Keim, Fürth

Preis: 275,00 €  zzgl. MwSt. Einzeltag 8 UE (Kurstage einzeln buchbar)
Tipp: Mit Vortag "Praxisworkshop Baubegleitung vor Ort & Haustechnik im Baudenkmal (8 UE)" 500,00 € zzgl. MwSt. (16 UE) (10% Kombi-Rabatt für beide Tage)

WTA: Das Seminar wird von der Zertifizierungsstelle der WTA e.V. (Wissenschaftlich-Technische Arbeitsgemeinschaft für Bauwerkserhaltung und Denkmalpflege) als Auffrischungskurs für Energieberater/innen Baudenkmale mit 8 UE anerkannt.

DENA: Die DENA erkennt für die Bereiche Wohngebäude 8 UE, Nichtwohngebäude 8 UE sowie Energieberatung Mittelstand 8 UE an. Teilnehmer/innen erhalten ein Teilnahmezertifikat mit FB-Code.

Architektenkammer: Die Anerkennung der Veranstaltung ist bei der Architektenkammer Baden-Württemberg als Fort-/Weiterbildung mit einem Umfang von 8 Unterrichtsstunden für Mitglieder (nicht Architekten/Stadtplaner im Praktikum) beantragt.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung - gerne auch mit Bildungsprämie - oder auf Ihren Anruf unter 0911/37651630 oder Ihre eMail an qpunkt@dgs-franken.de.

Ort: Q.Punkt in der Solarakademie Franken, Auf AEG, Fürther Straße 246c, 90429 Nürnberg

Zurück