News

0

Sommerendspurt bei Q.Punkt! Wärmebrückenberechnung für Fortgeschrittene u.v.a.

Von Ines Eichmüller, (Kommentare: 0)

Viele Energieberater/innen entwickeln in ihrer alltäglichen Praxis zu wenig Übung bei der exakten Berechnung von Wärmebrücken. Sie haben schon Erfahrung und brauchen daher keinen Einführungskurs mehr? Abhilfe schafft unser eintägiger Workshop Wärmebrücken in Neubau und Bestand für Fortgeschrittene mit dem Sie Ihre Fähigkeiten, Wärmebrücken zu berechnen, auffrischen und deutlich verbessern können. Zur Berechnung wird das Programm PSI THERM eingesetzt.

Inhalte:
• Kurzwiederholung: Wärmebrücken in Neubau und Bestand
• Berechnung und Dokumentation von Wärmebrücken
• Gleichwertigkeitsnachweis
• Einzelnachweis
• Spezielle Wärmebrücken
• Fragen
• Selbständiges Berechnen von Wärmebrückenverlustkoeffizienten für verschiedene Wärmebrücken

Termin: 23.07.2018
Trainer: Dr. Markus Renn, protherm
Kosten: 200,00 € zzgl. MwSt.

Die DENA erkennt den Kurs zur Verlängerung Ihrer Listung für die Bereiche Wohngebäude, Nichtwohngebäude und Energieberatung Mittelstand mit je 8 UE an.

Anschließend folgen Anfang August Kurse zur Nachqualifizierung "Energieberatung Mittelstand" - Achtung: Frist endet zum Jahresende!
08.08. Lebenszykluskostenanalyse- Wirtschaftlichkeit
09.08. DIN EN 16247 – Energieaudits
10.08. Anlagentechnik & techn. Gebäudeausrüstung, Querschnittstechnologien, Erneuerbare Energien

NEU 11.08. Selbstversorgungsmodelle und Vermarktung Erneuerbarer Energien

Kosten: je 319,00 € zzgl. MwSt. inkl. Mittagessen

Übrigens: in den nächsten Wochen gibt es weitere interessante Kurse:
13.07. Projektmanagement für Bauspezialist(inn)en ( 8 UE)
14.07. Energieberatung für Unternehmen ( 8 UE)
20./21.07. BAFA-Bericht aktuell Auffrischung (16 UE)

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung - gerne auch mit Bildungsprämie - oder auf Ihren Anruf unter 0911/2877880 oder Ihre eMail an training@qpunkt.de. Kursübersicht siehen unten!


Mit freundlichen Grüßen
Ihr
Q.Punkt-Team

Q.Punkt Trainerteam
Aktuelle Schulungen Energieeffizientes Bauen und Sanieren Nichtwohngebäude

Energieberater/in Nichtwohngebäude (80 UE)
1) Herbst: 13.09. - 20.10.2018
2) Winter: 01.11. - 20.12.2018
3) Frühjahr: 28.02. - 06.04.2019
Kosten: 2.800,00 Euro zzgl. MWSt. + Prüfungsgebühr

Aktuelle WEBINAR-Kursreihe "Lebenszykluskosten/Wirtschaftlichkeit":

WEBINAR Lebenszykluskosten: Theorie & Bestandteile (2 UE)
Termin:  05.07.2018, 23.08.2018, 04.10.2018, 29.11.2018

WEBINAR Wirtschaftlichkeit: Statische Methoden (2 UE)
Termin: 14.06.2018, 12.07.2018, 30.08.2018, 08.11.2018, 06.12.2018

WEBINAR Wirtschaftlichkeit: Dynamische Methoden (2 UE)
Termin: 21.06.2018, 26.07.2018, 20.09.2018, 15.11.2018, 13.12.2018

WEBINAR Lebenszykluskosten: Anwendungsbeispiele (2 UE)
Termin:  16.08.2018, 27.09.2018, 22.11.2018, 20.12.2018


Aktuelle Schulungen für Energiebeauftragte und -berater/innen:

Energieberatung für Unternehmen (8 UE)
Termin: 14.07.2018
Kosten: 319,00 € zzgl. MwSt. inkl. Mittagessen

Lebenszykluskostenanalyse- Wirtschaftlichkeit (8 UE)
Termin: 08.08.2018 // 30.11.2018
Kosten: je 319,00 € zzgl. MwSt. inkl. Mittagessen

DIN EN 16247 – Energieaudits (8 UE)
Termin:
09.08.2018 //  29.11.2018
Kosten: je 319,00 € zzgl. MwSt. inkl. Mittagessen

Anlagentechnik & techn. Gebäudeausrüstung, Querschnittstechnologien, Erneuerbare Energien (8 UE)
Termin:
10.08.2018
// 28.11.2018
Kosten: je 319,00 € zzgl. MwSt. inkl. Mittagessen

Selbstversorgungsmodelle und Vermarktung Erneuerbarer Energien (8 UE)
Termin: 11.08.2018
Kosten: 319,00 € zzgl. MwSt. inkl. Mittagessen

Kennzahlenmanagement (8 UE)
Termin: 08.10.2018
Kosten: 395,00 € zzgl. MwSt. inkl. Mittagessen

Fachkraft für Energiemanagement
Termin:
12./13.11.2018 (16 UE)
Kosten:
649,00 € zzgl. MwSt. inkl. Mittagessen

Energiemanagementbeauftragte/r
Termin: 10./11.12.2018 (16 UE)
Kosten:
649,00 € zzgl. MwSt. inkl. Mittagessen

Q.Punkt bietet den Kurs Lebenszykluskostenanalyse (8 UE):
• in Berlin am 09.10.2018
• in Verden am 25.07.2018 // 06.11.2018
• in NRW am 04.12.2018

Aktuelle WEBINARE

Angebot: Buchen Sie bis Ende 2018 sieben Webinar-Unterrichtseinheiten und Q.Punkt schenkt Ihnen die achte.

Kursreihe "Energieberatung für Unternehmen":

WEBINAR Vergünstigungen bei weiteren Umlagen auf Strom (1 UE)
Termin: 
04.07.2018, 12.09.2018, 28.11.2018

WEBINAR Netzentgelte (1 UE)
Termin: 11.07.2018, 19.09.2018, 05.12.2018

WEBINAR Eigenverbrauch, Zusammenspiel von Vergünstigungen (1 UE)
Termin: 18.07.2018, 26.09.2018, 12.12.2018

WEBINAR Sofortmaßnahmen zum Energiesparen im Betrieb (1 UE)
Termin:
25.7.2018, 10.10.2018, 19.12.2018

WEBINAR Förderprogramme für Investitionen in Energieeffizienz (1 UE)
Termin: 15.8.2018, 31.10.2018


WEBINAR Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (1 UE)
Termin: 22.08.2018, 07.11.2018

WEBINAR Neuerungen im Energierecht - Kraft-Wärme-Kopplung (1 UE)
Termin: 29.8.2018, 14.11.2018

WEBINAR Vergünstigungen bei der Stromsteuer und Energiesteuer (1 UE)
Termin:
05.09.2018, 21.11.2018

Aktuelle Kurse für
Energieeffizientes Bauen und Sanieren Wohngebäude
:

Projektmanagement für Bauspezialist(inn)en ( 8 UE)
Termin: 13.07.2018
Kosten: 319,00 € zzgl. MwSt. inkl. Mittagessen

BAFA-Bericht aktuell Auffrischung (16 UE)
Termin: 20./21.07.2017
Kosten: 480,00 € zzgl. MwSt.

Wärmebrücken in Neubau und Bestand für Fortgeschrittene, Berechnung mit "PSI Therm" (8 UE)
Termin: 23.07.2018
Kosten: 200,00 € zzgl. MwSt.

Lebenszykluskostenanalyse - Wirtschaftlichkeit (8 UE)
Termin: 08.08.2018
Kosten: 319,00 € zzgl. MwSt. inkl. Mittagessen

Grundlagen des Passivhauses (8 UE)
Termin: 11
.10.2018
Kosten: 200,00 € zzgl. MwSt.

Passivhaus-Planungsgrundlagen (8 UE)
Termin: 12
.10.2018
Kosten: 200,00 € zzgl. MwSt.

Grundsätze Passivhaus-Heizung und Elektroenergie (8 UE)
Termin: 13.10.2018
Kosten:
200,00 € zzgl. MwSt.

Assistenz im Effizienzbüro (8 UE)
Termin:
15.10.2018
Kosten: 200,00 € zzgl. MwSt.

Sommerliche Behaglichkeit bei Passivhäusern (8 UE)
Termin: 25
.10.2018
Kosten:
200,00 € zzgl. MwSt.

Grundsätze Passivhaus-Lüftung (8 UE)
Termin: 26
.10.2018
Kosten:
200,00 € zzgl. MwSt.

Sanierung von Passivhaus-Komponenten Bauplanung und -Leitung (8 UE)
Termin: 27
.10.2018
Kosten:
200,00 € zzgl. MwSt.

Grundlagen der Wirtschaftlichkeitsrechnung (8 UE)
Termin: 21
.11.2018
Kosten:
200,00 € zzgl. MwSt.

PHPP-Berechnung Gebäudehülle (8 UE)
Termin: 22
.11.2018
Kosten:
200,00 € zzgl. MwSt.
(Auch als Vertiefungskurs vom PHI anerkannt zur Verlängerung des Listeneintrages)

PHPP-Berechnung Anlagentechnik (8 UE)
Termin: 23
.11.2018
Kosten:
200,00 € zzgl. MwSt.
(Auch als Vertiefungskurs vom PHI anerkannt zur Verlängerung des Listeneintrages)

Baubegleitung bei anspruchsvollen Bauvorhaben in Passivhausstandard
Termin: 24.11.2018
Kosten: 200,00 € zzgl. MwSt.
(Auch als Vertiefungskurs vom PHI anerkannt zur Verlängerung des Listeneintrages)

Prüfungsvorbereitung Passivhausplaner/in (8 UE)
Termin: 06
.12.2018
Kosten:
200,00 € zzgl. MwSt.

Aktuelle Lehrgänge für
Energieeffizientes Bauen und Sanieren Wohngebäude
:


Passivhausplaner/in (72 UE)
Termin: 11.10. - 07.12.2018
Kosten: 1.800,00 € zzgl. MwSt. + Prüfung

Energieberater/in Baudenkmale (72)
Termin: laufend, Prüfung am 12.07.2018
Nächste Termine auf Anfrage
Kosten: 2.405,00 € zzgl. MwSt. + Prüfung

Energie-Effizienz-Experte/in, Modul Planung u. Umsetzung (80 UE Nachschulung)
Termin: auf Anfrage
Kosten: 2.000,00 € zzgl. MwSt. + Prüfung

Passivhausplaner/in Plus (54 UE)
Termin: auf Anfrage
Kosten: 1.300,00 € zzgl. MwSt. + Prüfung

 

Weiterlesen …

0

Energieberater Nichtwohngebäude: neue Kurse im Herbst und Winter und 2019

Von Ines Eichmüller, (Kommentare: 0)

Endlich wieder im Angebot, DENA-konform mit 80 Unterrichtseinheiten:

Energieberater/in Nichtwohngebäude (80 UE)
*  Herbst: 13.09. - 20.10.2018

Winter: 01.11. - 20.12.2018

*  Frühjahr: 28.02. - 06.04.2019

Kosten: 2.800,00 Euro zzgl. MWSt. + Prüfungsgebühr

⇒ die geballte Fachkompetenz von Q.Punkt als Trainer/in dabei: Elvira Fischer-Zvizdic, Andreas Fabich, Ulrich Jung, Oskar Wolf, Alexander Loerbroks, Mario Bodem und Lukas Feldmeier.

⇒ praktisch:
dreimal drei Tage am Stück (Do -Sa) und Freitag/Samstagvormittag zum Abschluss.

⇒ individuell für Sie:
Auch einzelne Module und einzelne Kurstage sind buchbar.

Diesen Herbst/Winter sollten Sie nutzen, um mit Q.Punkt Ihre Qualifikation noch weiter auszubauen.

Übrigens: in den nächsten Wochen gibt es weitere interessante Kurse:
28.06. Baudenkmal-Exkursion (10 UE)
29.06. Energieberatung Baudenkmale: Historische Baukonstruktion (8 UE)
30.06. Baubegleitung / Qualitätssicherung im Baudenkmal (8 UE)
13.07. Projektmanagement für Bauspezialist(inn)en ( 8 UE)
14.07. Energieberatung für Unternehmen ( 8 UE)
20./21.07. BAFA-Bericht aktuell Auffrischung (16 UE)

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung oder auf Ihren Anruf unter 0911/2877880 oder Ihre eMail an training@qpunkt.de. Kursübersicht siehen unten!

Mit freundlichen Grüßen
Ihr
Q.Punkt-Team

Weiterlesen …

0

Energieberatung Mittelstand: ab 2019 Prüfungspflicht mit 80-UE-Lehrgang ->Weiterbildung in 2018

Von Ines Eichmüller, (Kommentare: 0)

Achtung an alle, die überlegen sich für den Bereich "Energieberatung Mittelstand" listen zu lassen: ab 01.01.2019 ist der Nachweis eines Lehrgangs über 80 Unterrichtseinheiten (UE) mit Prüfung erforderlich. Die Voraussetzungen sind aktuell noch ideal:

1. Für Energieberater/innen, die bereits für Nichtwohngebäude gelistet sind, gilt seit 01.01.2017 das vereinfachte Nachweisverfahren - sie können häufig mit zwei Kurstagen ihre Nachweise vervollständigen. 

2. Früher ausgeschlossene Personen können nun häufig auch ihre Qualifikation um den Bereich "Energieberatung Mittelstand" erweitern. Seit 01.12.2017 verneinen die Zulassungsvoraussetzungen Energieberater/innen nicht mehr, die an einem Energieversorgungsunternehmen oder einem Unternehmen beteiligt oder dort beschäftigt sind, das Produkte herstellt, vertreibt oder Anlagen errichtet oder vermietet, die bei Energiesparinvestitionen im Unternehmen verwendet werden oder das Leistungen im Bereich Gebäudesanierung und / oder anderen Energieeffizienzmaßnahmen anbietet. Der/die Energieberater/in durfte auch nicht an einem Unternehmen beteiligt oder dort beschäftigt sein, soweit an diesem Unternehmen andere vorgenannte Unternehmen mit 50% oder mehr beteiligt sind. Doch nun ist der Weg auch für diese Personen frei!

Nutzen Sie Ihre Chance noch 2018! Sie haben im Zuge Ihrer Forbildungen schon viele Unterrichtseinheiten für den Bereich Energieberatung Mittelstand gesammelt? Wenn die Beratung von kleinen und mittelständischen Unternehmen Ihnen Spaß macht und sinnvoll Ihr Angebot erweitert, dann sollten Sie dieses Jahr zur Listung nicht verstreichen lassen.

Q.Punkt bietet die passenden Kurse in Nürnberg:

Lebenszykluskostenanalyse- Wirtschaftlichkeit (8 UE)
Termin: 22.06.2018 // 08.08.2018 // 30.11.2018

DIN EN 16247 – Energieaudits (8 UE)
Termin:
23.06.2018 // 09.08.2018 //  29.11.2018

Anlagentechnik & techn. Gebäudeausrüstung, Querschnittstechnologien, Erneuerbare Energien (8 UE)
Termin:
10.08.2018
// 28.11.2018
Kosten: je 319,00 € zzgl. MwSt. inkl. Mittagessen

Q.Punkt bietet den Kurs Lebenszykluskostenanalyse (8 UE):
• in Berlin am 03.07.2018 // 09.10.2018
• in Verden am 25.07.2018 // 06.11.2018
• in NRW am 04.12.2018

Q.Punkt bietet die passenden Webinare:

WEBINAR Lebenszykluskosten: Anwendungsbeispiele (2 UE)
Termin:  28.06.2018, 16.08.2018, 27.09.2018, 22.11.2018, 20.12.2018

WEBINAR Lebenszykluskosten: Theorie & Bestandteile (2 UE)
Termin:  05.07.2018, 23.08.2018, 04.10.2018, 29.11.2018

WEBINAR Wirtschaftlichkeit: Statische Methoden (2 UE)
Termin: 14.06.2018, 12.07.2018, 30.08.2018, 08.11.2018, 06.12.2018

WEBINAR Wirtschaftlichkeit: Dynamische Methoden (2 UE)
Termin: 21.06.2018, 26.07.2018, 20.09.2018, 15.11.2018, 13.12.2018


☼ ☼ ☼ KURSTIPP WOHNGEBÄUDE ☼ ☼ ☼
Ein Haus, das mitdenkt: Smart Home (8 UE)
Termin: 05.07.2018
Kosten: 200,00 € zzgl. MwSt.

Nutzung Erneuerbare Energien im Smart Home (4 UE)
Termin: 06.07.2018
Kosten: 190,00 € 120,00 € zzgl. MwSt. inkl. Mittagessen
Veranstaltungsort: Q.Punkt, Fürther Strasse 246c, 90429 Nürnberg

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung oder auf Ihren Anruf unter 0911/2877880 oder Ihre eMail an training@qpunkt.de. Kursübersicht siehen unten!

Mit freundlichen Grüßen
Ihr
Q.Punkt-Team

Weiterlesen …

0

Erinnerung: Weiterbildungspflicht 2018 schon erfüllt?

Von Ines Eichmüller, (Kommentare: 0)

Noch letzte freie Plätze
Erstellung von Lüftungskonzepten (8 UE)
Termin: 07.06.2018
Inhalte:
Allgemeines zum Lüftungskonzept
Einführung in das Lüftungskonzept
Anforderungen für fensterlose Räume
➢ Durchführung eines Lüftungskonzeptes: Teil 1 – Feststellung der Notwendigkeit lüftungstechnischer Maßnahmen LTM
➢ Teil 2 – Auswahl von geeigneten Lüftungssystemen
Bauteile von Wohnungslüftungssystemen

Für diesen Kurstag rechnet die DENA für den Bereich Wohngebäude 8 UE, für Nichtwohngebäude 4 UE und für Energieberatung Mittelstand 4 UE an.

Trainer: Bernd Teichmann, Ingenieurbüro Teichmann Fürth, zertifizierter Passivhaus-Planer, Energieberater (in DENA-Expertenliste für KfW 40 bis KfW100) sowie für Baudenkmale
Veranstaltungsort: Q.Punkt, Fürther Strasse 246c, 90429 Nürnberg
Kosten: 200,00 zzgl. MwSt.

Noch freie Plätze
Denkmalverträgliche Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz (8 UE)
Termin: 15.06.2018
Inhalte:

Bewertung des bauphysikalischen Bestandes - bauphysikalische Anamnese:
Materialien und Bauteile
Bauschäden und Ursachen
Nutzungsprofil, Nutzungsansprüche
Die DENA erkennt den Kurstag für die Bereiche Wohn- und Nichtwohngebäude sowie Energieberatung Mittelstand mit je 8 UE an.
Kosten: 240,00 € zzgl. MwSt.
Für Mitglieder des Energieberaternetz Mittelfranken Sonderpreis: 216,- Euro zzgl. MwSt.

Trainer:  Dipl.- Ing. (FH) Hans Bieberstein, Architekturbüro Bieberstein, Würzburg
Veranstaltungsort: Q.Punkt, Fürther Strasse 246c, 90429 Nürnberg

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung oder auf Ihren Anruf unter 0911/2877880 oder Ihre eMail an training@qpunkt.de.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr
Q.Punkt-Team

Weiterlesen …

0

Warum sollten Sie mehr über Lüftungskonzepte wissen?

Von Ines Eichmüller, (Kommentare: 0)

Die Energieeinsparverordnung (EnEV) verlangt den Planer/innen eine schwierige
Gratwanderung ab: Einerseits soll bei der Neuplanung von Gebäuden eine luftdichte Gebäudehülle hergestellt und gleichzeitig der hygienisch notwendige Mindestluftwechsel sichergestellt werden. Auch bei der Gebäudesanierung mit Fensteraustausch kann es Probleme geben: Ohne aktive Gegenmaßnahmen können durch die erzeugte Luftdichtheit Schimmelprobleme entstehen, die sogar erhebliche, rechtliche Folgen haben können.

Die DIN 1946-6 fordert die Erstellung eines Lüftungskonzeptes für Neubauten und Renovierungen und schließt so die Kluft zwischen geforderter Luftdichtheit einerseits und hygienisch notwendigen Mindestluftwechsel andererseits.

Lernen Sie in unserem Workshop Lüftungskonzept nach DIN 1946-6, wie Sie normgerechte und angemessene Lüftungskonzepte erstellen.

Inhalte:
Allgemeines zum Lüftungskonzept
Einführung in das Lüftungskonzept
Anforderungen für fensterlose Räume
➢ Durchführung eines Lüftungskonzeptes: Teil 1 – Feststellung der Notwendigkeit lüftungstechnischer Maßnahmen LTM
➢ Teil 2 – Auswahl von geeigneten Lüftungssystemen
Bauteile von Wohnungslüftungssystemen

Termin: 07.06.2018 (Mindestteilnehmerzahl erreicht, noch freie Plätze)
Trainer: Bernd Teichmann, Ingenieurbüro Teichmann Fürth, zertifizierter Passivhaus-Planer, Energieberater (in DENA-Expertenliste für KfW 40 bis KfW100) sowie für Baudenkmale
Veranstaltungsort: Q.Punkt, Fürther Strasse 246c, 90429 Nürnberg
Kosten: 200,00 zzgl. MwSt.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung oder auf Ihren Anruf unter 0911/2877880 oder Ihre eMail an training@qpunkt.de.

Auch Q.Punkt hat sich mit der DSGVO beschäftigt, klicken Sie hier um die neue DATENSCHUTZERKLÄRUNG zu lesen: www.qpunkt.de/datenschutz.html

Mit freundlichen Grüßen
Ihr
Q.Punkt-Team

Weiterlesen …