Energieberatung Mittelstand

Unterstützen Sie kleine und mittlere Unternehmen als Berater/in oder Energiebeauftragte/r dabei, ihre Energieverbräuche systematisch zu analysieren sowie energieeffiziente Technologien fachgerecht zu planen und einzusetzen. Werden Sie Berater/in für das Förderprogramm „Energieberatung im Mittelstand“ (nach Nr. 6 der „Richtlinie über die Förderung von Energieberatungen im Mittelstand v. 1.12.2015“). Mit unseren Fachworkshops können Sie Ihre Eintragung/Verlängerung in die Liste "Energieberatung im Mittelstand" (BAFA) erreichen.

Wir bieten aktuell insbesondere die passenden Kurse für das vereinfachte Nachweisverfahren.

Info_Energieberatung Mittelstand.pdf

DIN EN 16247-1 – Energieaudits (8 UE)

Ziel: Weiterbildung zum Berater für das Förderprogramm „Energieberatung im Mittelstand“ / Grundlage für Tätigkeit als Auditor/in

Zielgruppe: 1) Für das Förderprogramm „Nichtwohngebäude“ (NWG) der KfW bereits gelistete und in der Energieeffizienz-Expertenliste registrierte Energieberater - für sie gilt das vereinfachte Nachweisverfahren. 2) Energieberater/innen oder Verantwortliche für Energieeffizienz im Unternehmen

Inhalte: 8 UE aus Block 1 „Rechtliches“ DIN EN 16247 – Energieaudits

DIN EN 16247-1 Energieaudits (Teil 1) - Rechtliche Grundlagen
    Anwendungsbereich
    Begriffsbestimmungen
    Anforderungen an den Energieauditor und den Energieauditprozess
    Elemente des Energieauditprozesses

Trainer: Dipl. Ing (Univ.) Peter Hirschmann, Auditor GUTCert, Berg

Preis: 319,00 € zzgl. MwSt. inklusive Mittagsimbiß (Hauptspeise, Salat, Nachspeise) und selbstverständlich so wie bei allen anderen Kursen bisher auch heiße und kalte Getränke, Säfte, frisches Obst und Gebäck.

Ort: Q,Punkt, Friedrich-Bergold-Weg 8, 90429 Nürnberg

Weitere Infos:
Info_EBM.pdf (560,5 KiB)

Anlagentechnik & techn. Gebäudeausrüstung, Querschnittstechnologien, Erneuerbare Energien (8 UE)

Ziel: Weiterbildung zum Berater für das Förderprogramm „Energieberatung im Mittelstand“

Zielgruppe: Für das Förderprogramm „Nichtwohngebäude“ (NWG) der KfW bereits gelistete und in der Energieeffizienz-Expertenliste registrierte Energieberater - für sie gilt das vereinfachte Nachweisverfahren

Inhalte: Der Kurs behandelt jeweils in 4 UE die Inhalte aus Block 3 „Anlagentechnik, Querschnittstechnologien“ sowie die Inhalte aus Block 4 „Erneuerbare Energien“ .

Mit diesem Kurstag sowie dem Kurs "Lebenszykluskostenanalyse (8 UE)"erreichen einige Energieberater in zwei Kurstagen die fehlende Qualifizierung für das Förderprogramm „Energieberatung im Mittelstand“

Trainer: Oskar Wolf, Gutachter, Maschinenbautechniker und Fachwirt für dezentrale Energietechnik

Preis: 319,00 € zzgl. MwSt. inklusive Mittagsimbiß (Hauptspeise, Salat, Nachspeise) und selbstverständlich so wie bei allen anderen Kursen bisher auch heiße und kalte Getränke, Säfte, frisches Obst und Gebäck.

Ort: Q,Punkt, Friedrich-Bergold-Weg 8, 90429 Nürnberg

Weitere Infos:
Info_EBM.pdf (560,5 KiB)

Lebenszykluskostenanalyse - Wirtschaftlichkeit (8 UE)

Ziel: Berechtigung zum Förderprogramm "Energieberatung Mittelstand" sowie Grundlage für Tätigkeit als Auditor/in, individuelle Vertiefung der Grundlagen des Energieaudits DIN EN 16247-1

Zielgruppe: Energieberater/innen, Energiebeauftragte oder Verantwortliche für Energieeffizienz im Unternehmen sowie
für das Förderprogramm „Nichtwohngebäude“ (NWG) der KfW bereits gelistete und in der Energieeffizienz-Expertenliste registrierte Energieberater - für sie gilt das vereinfachte Nachweisverfahren für die Berechtigung zum Förderprogramm "Energieberatung Mittelstand"

Inhalte: Lebenszykluskostenalanyse, Wirtschaftlichkeit, Investitions- und Kostenberechnung

  • Ausgangsbasis und Herangehensweise an Wirtschaftlichkeitsberechnungen
  • Determinanten der Wirtschaftlichkeit/Lebenszyklusgedanke
  • Methoden der Wirtschaftlichkeitsrechnung
  • Anwendungsbeispiele Lebenszykluskostenanalyse

Hinweis: Der Workshop erfordert Vorkenntnisse!

Mit diesem Kurstag sowie dem Kurs "Anlagentechnik & techn. Gebäudeausrüstung, Querschnittstechnologien, Erneuerbare Energien (8 UE)" erreichen einige Energieberater in zwei Kurstagen die fehlende Qualifizierung für das Förderprogramm „Energieberatung im Mittelstand“

Trainer/in: Lukas Feldmeier
Preis: 319,00 € zzgl. MwSt. inklusive Mittagsimbiß (Hauptspeise, Salat, Nachspeise) und selbstverständlich so wie bei allen anderen Kursen bisher auch heiße und kalte Getränke, Säfte, frisches Obst und Gebäck.

Der Lehrgang wird als Weiterbildung für die Eintragung/Verlängerung des Eintrags als Energieeffizienz-Experte für die "Energieberatung im Mittelstand" (BAFA) anerkannt.

(Wahlpflichtprogramm Geprüfte/r Energieauditor/in)

Ort: Q.Punkt * Friedrich-Bergold-Weg 8 * 90429 Nürnberg

Weitere Infos:
Info_EBM.pdf (560,5 KiB)

Weitere Kursthemen